Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 Juni 2007

Telekommunikations-unternehmen Avaya wird verkauft

Der amerikanische Telekomausr├╝ster Avaya wird f├╝r umgerechnet sechs Milliarden Euro in bar von den amerikanischen Investmentfirmen Silver Lake und TPG Capital ├╝bernommen.
Avaya hat in Deutschland vor einiger Zeit Tenovis (ehemals Bosch Telecom) ├╝bernommen und besch├Ąftigt hierzulande etwa 4000 Mitarbeiter. Erst Ende vergangenen Jahres hat das Unternehmen die Streichung von 10 Prozent der deutschen Stellen angek├╝ndigt. Avaya, ein Spezialist f├╝r Internet-Telefonie, geht f├╝r 8,2 Milliarden Dollar an die Beteiligungsfirmen TPG Capital und Silver Lake Partners. Avaya geh├Ârte fr├╝her zum Telekomausr├╝ster Lucent Technologies und davor zu AT&T. Mit rund 20.000 Mitarbeitern hat Avaya im vergangenen Gesch├Ąftsjahr einen Umsatz von 5,2 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 201 Millionen Dollar erwirtschaftet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1