Anzeige
Anzeige
Anzeige
© edhar yralaits dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Februar 2017

Rolf Schwirz kommt von Kontron zur Friwo AG

Rolf Schwirz wurde zum 1. März 2017 zum neuen CEO der Friwo AG bestellt. Er wird im Vorstand Vertrieb und Entwicklung verantworten.
Der bisher daf√ľr zust√§ndige Vorstand Lothar Schwemm wird das Unternehmen aus pers√∂nlichen Gr√ľnden verlassen. Martin Schimmelpfennig wird wie bisher im Vorstand die Ressorts Finanzen und Operations bekleiden.

Herr Schwirz war von 2013 bis 2016 CEO der Kontron AG. Davor hatte er bei mehreren internationalen Hardware- und Software-Unternehmen F√ľhrungsfunktionen inne, unter anderem als CEO von Fujitsu Technology Solutions sowie als Senior VP Continental Europe von Oracle.

‚ÄěWir sind sehr gl√ľcklich, Herrn Schwirz f√ľr diese Aufgabe gewinnen zu k√∂nnen. Er ist eine charismatische F√ľhrungspers√∂nlichkeit, und Friwo wird von seiner au√üergew√∂hnlichen Vertriebserfahrung profitieren“, freut sich der Aufsichtsratsvorsitzende Richard G. Ramsauer. ‚ÄěHerr Schwirz kann auf einer sehr soliden Basis aufbauen. Friwo hat in 2016 ein Rekordergebnis erzielt, was ein Verdienst des bisherigen Vorstandes ist. Ich m√∂chte Herrn Lothar Schwemm ausdr√ľcklich f√ľr seine erfolgreiche Arbeit danken. Wir bedauern seine Entscheidung und w√ľnschen ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute.“

"Mich hat das gro√üe Zukunftspotential der Friwo √ľberzeugt“, erg√§nzt Rolf Schwirz. ‚ÄěAls deutscher Marktf√ľhrer ist Friwo pr√§destiniert, um vom zu erwartenden starken Nachfragewachstum nach Stromversorgungen und Ladeger√§ten zu profitieren. Friwo hat dabei nicht nur hervorragende Produktl√∂sungen, sondern ist mit seinen neuen Fertigungsst√§tten in Vietnam auch Qualit√§tsf√ľhrer“.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2