Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 Mai 2007

Continental Automotive Systems eröffnet Standorte in Indien

Als Antwort auf das dynamische Wachstum der indischen Automobilindustrie hat der Automobilzulieferer in der N√§he von Neu-Delhi ein Verbindungsb√ľro und in Bangalore ein neues Technik-Zentrum er√∂ffnet.
Angesichts des rasant wachsenden indischen Automobilmarktes hat die Division Automotive Systems des internationalen Automobilzulieferers Continental AG zwei strategisch wichtige Standorte eröffnet.
So er√∂ffnete Continental Automotive Systems 2006 ein Verbindungsb√ľro in Guargaon, nahe der indischen Hauptstadt Neu-Delhi, um das Gesch√§ft mit indischen und internationalen OEMs in den Bereichen Fahrsicherheit und innovative Automobilelektronik gezielt auszubauen.


Der Bedarf an hochqualifizierten Ingenieuren zur Entwicklung und Produktion f√ľhrender Automobiltechnologien f√ľr den indischen Markt sowie anstehende Entwicklungsauftr√§ge f√ľr alle Gesch√§ftsbereiche von Continental Automotive Systems waren dar√ľber hinaus f√ľr die Gr√ľndung eines Technik-Zentrums in Bangalore Ausschlag gebend. Das Technik-Zentrum unterst√ľtzt weltweit Entwicklungsprojekte der Division, erm√∂glicht die rasche Erweiterung der Entwicklungskapazit√§ten von Continental Automotive Systems und leistet einen wichtigen Beitrag zu ausgewogenen Entwicklungskosten. Dar√ľber hinaus wird das neue Zentrum auch f√ľhrende internationale Kunden direkt auf dem indischen Markt unterst√ľtzen.
In einem ersten Schritt wurden zusammen mit Partnern vor Ort in Bangalore zwei selbst√§ndige Entwicklungseinrichtungen errichtet. Heute arbeiten in Bangalore bereits 60 Ingenieure f√ľr Continental Automotive Systems. Da die Zahl bis 2008 auf √ľber 200 aufgestockt werden soll, wird Continental in den kommenden Monaten zahlreiche Neueinstellungen vornehmen.
Die aktuellen Projekte des Technik-Zentrums konzentrieren sich auf die Software-Entwicklung in den Bereichen Telematik, Karosserie & Fahrberechtigung, Antrieb & Fahrwerk sowie Elektrische Antriebe. Zu den konkreten Produkten z√§hlen Bluetooth-Fahrzeugausstattungen, integrierte Fernsprecheinrichtungen, Fensterheber, Zentralverriegelungen, Motormanagementsysteme und Steuerungen f√ľr Hybridantriebe.
"Continental misst Indien gro√üe Bedeutung bei. Der indische Markt bietet ein enormes Potenzial und w√§chst sehr schnell. Au√üerdem m√ľssen wir unsere weltweiten Kunden bei der Umsetzung ihrer Wachstumspl√§ne f√ľr Indien unterst√ľtzen", sagte Dr. Karl-Thomas Neumann, Vorsitzender der Gesch√§ftsleitung von Continental Automotive Systems und Mitglied des Vorstands der Continental AG. "Wenn es um aktive und passive Fahrsicherheit, Fahrdynamik und ‚Äďkomfort geht, haben wir genau die richtigen Produkte und Systeme, um diese Ziele zu erreichen.“
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1