Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© IG Metall Elektronikproduktion | 09 Februar 2017

GE streicht 600 Stellen in Mannheim

Wenngleich die Konditionen des beschlossenen Sozialplans, mit Transfergesellschaft-Option, Abfindungsansprüchen und weiteren sozialen Milderungen, als gut bewertet werden, so bleibt der Verlust von schätzungsweise etwa 600 Arbeitsplätzen bei GE Power bis Ende 2017.
Hier seien vornehmlich die Produktion, aber auch andere Bereichen betroffen. Im Zuge der gemeinsamen Altersteilzeit-Vereinbarung aus dem letzten Jahr haben bis dato bereits etwa 300 Beschäftigte das Unternehmen verlassen, heißt es seitens der IG Metall Mannheim.

Klaus Stein, 1. Bevollmächtigter/ Geschäftsführer der IG Metall Mannheim, erklärte: "Die Solidarität der IG Metall für die Beschäftigten hört nicht auf. Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, bei der Vermittlung für gute Perspektiven und Arbeitsplätze zu unterstützen und die Kolleginnen und Kollegen zu begleiten."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2