Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ADI Elektronikproduktion | 07 Dezember 2016

Analog Devices kommerzialisiert die MEMS-Schaltertechnik

Für OEMs ermöglicht die neue Schaltertechnik die nächste Generation von Mess-Equipment mit erhöhter Kanaldichte, höherer Geschwindigkeit, längerer Lebensdauer und reduziertem Stromverbrauch.
Das ist eine Produktankündigung von Analog Devices. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Analog Devices, Inc. (ADI) vermeldete heute einen Durchbruch im Bereich der Schaltertechnik, der einen lange gesuchten Ersatz für die erstmals vor mehr als 100 Jahren in der Elektronik eingesetzten elektromechanischen Relais bringt. Die neue RF-MEMS-Schaltertechnik von ADI ebnet den Weg zu schnelleren, kompakteren, weniger Strom verbrauchenden und nicht zuletzt zuverlässigeren Messinstrumenten, indem mehrere der für Relais typischen Performance-Einschränkungen aufgehoben werden. Immerhin gehen die Ursprünge der Relais auf die Anfangstage des elektrischen Telegrafen zurück.

Mit der kommerziellen Einführung von Produkten auf der Basis dieser Technik erhalten OEMs (Original Equipment Manufacturers) die Gelegenheit, die Genauigkeit und Vielseitigkeit automatischer Prüfsysteme (Automatic Test Equipment – ATE) und anderer Messinstrumente entscheidend zu steigern und ihren Kunden damit zu helfen, die Prüfkosten, den Stromverbrauch und die Markteinführungszeit zu reduzieren. Weitere Produkte der MEMS-Schalterserie werden als Relais-Ersatz in Aerospace- und Wehrtechnik-Anwendungen, Healthcare-Systemen und Equipment für die Kommunikations-Infrastruktur dienen, sodass OEMs in diesen Märkten ähnliche Größen-, Stromverbrauchs- und Kostenreduzierungen an ihre Kunden weitergeben können.

Als erste Bausteine einer neuen Produktserie sind die RF-MEMS-Schalter ADGM1304 und ADGM1004 von ADI nicht nur um 95% kleiner als elektromechanische Relais, sondern auch 30-mal schneller, 10-mal zuverlässiger und um den Faktor 10 sparsamer im Stromverbrauch.

Mehr über die MEMS-Schaltertechnik von ADI finden Sie auf http://www.analog.com/memsswitch
Besuchen Sie die Produktseiten der MEMS-Schalter ADGM1304 und ADGM1004, um die Datenblätter herunterzuladen sowie Muster und Evaluation Boards zu bestellen:
http://www.analog.com/ADGM1304
http://www/analog.com/ADGM1004
Kontaktieren Sie Ingenieure und ADI-Produktexperten in der EngineerZone®, der Technical Support Community im Internet: https://ez.analog.com/community/switches_multiplexers/content

MEMS-Schaltertechnik bietet Breitband-HF-Performance ab 0 Hz aufwärts

Im Gegensatz zu anderen Schalt-Alternativen wie etwa Halbleiterrelais zeichnen sich die MEMS-Schalter ADGM1304 und ADGM1004 durch herausragende Genauigkeit und HF-Performance von 0 Hz (DC) bis 14 GHz aus. Die MEMS-Schalterlösung von ADI besteht zur Maximierung der Leistungsfähigkeit aus zwei Chips – einem unter einer hermetisch dichten Siliziumhaube befindlichen, elektrostatisch betätigten Schalter und einem Treiber-IC mit niedriger Versorgungsspannung und geringer Stromaufnahme. Das Schaltelement besitzt einen hochgradig konditionierten Metall-Metall-Kontakt, der durch eine vom zugehörigen Treiber-IC erzeugte elektrostatische Kraft betätigt wird. Die resultierende, in einem gemeinsamen Gehäuse untergebrachte Lösung gewährleistet klassenbeste DC-Genauigkeit und HF-Performance und macht die Anwendung des Schalters extrem einfach.

Bahnbrechende Schaltertechnik verbessert die Lebensdauer und Kanaldichte von ATE-Systemen

Die hochzuverlässigen MEMS-Schalter ADGM1304 und ADGM1004 verbessern die Kalt-Schaltlebensdauer gegenüber elektromechanischen Relais um den Faktor zehn, was wiederum die Lebensdauer der ATE-Systeme erhöht und die durch Relaisausfälle verursachten teuren Ausfallzeiten reduziert. Dank der extrem geringen Bauhöhe der Gehäuse der MEMS-Schalter ADGM1304 und ADGM1004 ist außerdem die Oberflächenmontage der Bauelemente auf beiden Seiten einer ATE-Prüfplatine möglich. Dies erlaubt eine Aufstockung der Kanaldichte zu geringeren Kosten und ohne den Platzbedarf des Equipments zu erhöhen. Die Abmessungen des ATE-Systems verringern sich zusätzlich, weil dank der integrierten Ladungspumpe keine externen Treiber benötigt werden. Darüber hinaus vereinfacht eine Multiplexer-Konfiguration die Fan-out-Struktur gegenüber Lösungen mit DPDT-Relais.

Preise und Verfügbarkeit

TypMuster verfügbar abProduktions-Stückzahlen verfügbar abEinzelpreis (ab 1.000 Stück)Gehäuse
ADGM1304sofortsofort$36,58LFCSP-24 5×4×0,95mm
ADGM1004sofortFebruar 2017$39,34LFCSP-24 5x4x1,45mm

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1