Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 04 Mai 2007

Süss MicroTec: Mehr Umsatz aber weniger Ertrag

SÜSS MicroTec ist nach dem Turnaround in 2006 erfolgreich in das neue Jahr gestartet. WĂ€hrend der Umsatz in den ersten drei Monaten des GeschĂ€ftsjahres gegenĂŒber dem ersten Quartal im Vorjahr mit 1% leicht anstieg, ging das operative Ergebnis (EBIT) um rund 19% zurĂŒck.
Der Umsatz erreichte in den ersten drei Monaten 39,4 Mio. EUR und lag damit knapp ĂŒber dem Niveau des 1. Quartals 2006 (39,1 Mio. EUR, +1%). Das operative Ergebnis (EBIT) fiel mit 3,9 Mio. EUR zwar niedriger aus als im 1. Quartal 2006, als das EBIT 4,8 Mio. EUR betrug (minus 19%). Dies ist insbesondere auf höhere Herstellungskosten zurĂŒckzufĂŒhren, die den Rohertrag (Bruttoergebnis vom Umsatz) von 17,6 Mio. EUR auf 16,6 Mio. EUR schmĂ€lerten (minus 5%) und zu einer EBIT-Marge von 9,9% beitrugen (Q1 2006: 12,3%). Allerdings sieht das Bild beim Ergebnis nach Steuern (EAT) sehr positiv aus: Es fĂ€llt mit 3,5 Millionen Euro annĂ€hernd so hoch aus wie im 1. Quartal 2006, als das Nachsteuerergebnis 3,7 Millionen Euro betrug (minus 5%). Die GrĂŒnde hierfĂŒr sind niedrigere Zinsaufwendungen infolge der signifikanten RĂŒckfĂŒhrung von Finanzverbindlichkeiten im Vorjahr bei gleichzeitig höheren ZinsertrĂ€gen sowie niedrigere Ertragsteuern als im Vergleichszeitraum.

Die Rohertragsmarge verschlechterte sich von 45% auf 42%. BegrĂŒnden lĂ€sst sich dies generell mit der temporĂ€r schwĂ€cheren Branchenkonjunktur: Die geringere InvestitionstĂ€tigkeit der Kunden versetzt diese eher in die Lage, PreisnachlĂ€sse durchzusetzen, wĂ€hrend in 2006 die Zusage einer schnellen Auslieferung der Maschinen fĂŒr den Vertragsabschluss entscheidend war. Dies hatte sich im 4. Quartal 2006 bereits angedeutet, als die Rohertragsmarge 40,8% betrug. DarĂŒber hinaus hatte ein verĂ€nderter Produktmix einen negativen Effekt.

Dass die Halbleiter-Hersteller nach den starken Investitionen in Equipment in 2006 zunĂ€chst verhaltener bestellen, zeigt sich beim Auftragseingang. Dieser lag mit 26,7 Mio. EUR um 34% unter dem Vorjahreswert von 40,6 Mio. EUR. Insbesondere in Asien, wo wichtige Kunden im Vorjahr große AuftrĂ€ge platziert hatten, kam es zu einer AbkĂŒhlung beim NeugeschĂ€ft. Diese Investitionspause war jedoch von BranchenverbĂ€nden wie Semiconductor Equipment and Materials International (SEMI) allgemein erwartet worden. Bereits im zweiten Halbjahr 2007, spĂ€testens aber 2008 wird SEMI zufolge die InvestitionstĂ€tigkeit der Halbleiterhersteller wieder zunehmen und das hohe Niveau des Jahres 2006 sogar ĂŒbertreffen.

SÜSS MicroTec ist weiterhin zuversichtlich, 2007 einen Umsatz und eine EBIT-Marge in etwa auf dem Niveau des Vorjahres zu erreichen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1