Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 Mai 2007

Nokia Siemens baut insgesamt 3000 Mitarbeiter ab

Beim neuen Telekommunikationskonzern Nokia Siemens Networks sollen nach Medienangaben insgesamt rund 3.000 Arbeitsplätze wegfallen und zwar vor allem in Deutschland und Finnland.
Nach Informationen der finnischen Tageszeitung "Helsingin Sanomat" will Nokia Siemens bis zum Jahr 2010 insgesamt 3.000 Stellen abbauen, wovon 1.800 auf Deutschland und 1.500 auf Finnland entfallen. Das Unternehmen will so seine Kosten um mehrere Milliarden senken. Das Unternehmen wollte den Bericht bislang nicht kommentieren.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1