Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 24 April 2007

Kapitalfond übernimmt Mehrheit bei M+W Zander Gruppe

Die Fonds der Absolute Capital Management (ACM) sind mehrheitlich bei dem Stuttgarter Technologiekonzern M+W Zander eingestiegen und haben vom bisherigen Mehrheitseigentümer Springwater Capital, London, die Anteile erworben.
Die Transaktion erfolgte in zwei Phasen. Bereits im Februar 2007 erwarb ACM rund 35,7 Prozent des Stammkapitals, in den letzten Tagen wurden die Anteile auf 72,89 Prozent aufgestockt. Mit rund zwei Milliarden Euro Umsatz 2006 und circa 8000 Mitarbeitern zählt die M+W Zander Gruppe zu den führenden Unternehmen in Baden-Württemberg.

Das Anteilspaket von 72,89 Prozent wurde vor rund zwei Jahren von der Jenoptik AG an den Finanzinvestor Springwater Capital verkauft. Die übrigen Anteile liegen weiterhin bei der Zander-Familie. Die ACM baut damit ihr Portfolio im Bereich Anlagenbau und Facility Management aus. ACM ist eine am Londoner AIM notierte FondsManagement Gesellschaft.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2