Anzeige
Anzeige
Anzeige
© fouquin christophe dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 April 2016

Neas Energy erzielt Umsatz- und Ergebnisrekord in 2015

Die Ums√§tze von Neas Energy stiegen im Vergleich zum Jahr 2014 um 82 Prozent und √ľberschritten die Marke von 20 Milliarden d√§nischen Kronen.
Das EBITDA wuchs gleichzeitig um 46 Prozent auf ein Allzeithoch von 197,5 Millionen DKK.

Die gestiegene Nachfrage nach Neas Energys Bilanzierungs-und Handelsdienstleistungen sowie √ľberzeugende Leistungen des Asset Managements sorgten f√ľr unternehmens√ľbergreifendes Wachstum und sehr zufriedenstellende Gesch√§ftsergebnisse in 2015.

Ein Rekordjahr

‚ÄěDies ist ein gro√üartiges Ergebnis und ich kann das Jahr 2015 ohne Z√∂gern unser Rekordjahr nennen. In 2015 konnte unser Kerngesch√§ftsmodell f√ľr das Asset Management in unseren zentralen M√§rkten, dem nordischen Markt, Deutschland und UK, weiter an Zugkraft gewinnen. Dar√ľber hinaus konnten wir unseren Strom- und Gashandel in Umfang und geografischer Reichweite ausbauen und somit den Weg f√ľr weiteres Wachstum bereiten“, erkl√§rt Bo Lynge Rydahl, CEO von Neas Energy.

Eine zunehmende Kundenzahl, die zum Jahresende zu einem Anstieg der installierten Kapazit√§t unter Management von Neas Energy um mehr als 8000 MW f√ľhrte, ist eines der Highlights aus 2015. Dieses Resultat ist auf die Leistung der Structuring Abteilung des Unternehmens, die alle Erwartungen √ľbertraf und einen sehr starken Cashflow aus operativen und finanziellen Aktivit√§ten zur√ľckzuf√ľhren, die zum Jahresende zu einem Barmittelbestand des Unternehmens von 716,1 Mio. DKK im Vergleich zu 187,6 Mio. DKK in 2014 f√ľhrten.

‚ÄěMeine Kollegen im Aufsichtsrat und ich bewerten die Leistung und das finanzielle Ergebnis f√ľr 2015 als sehr zufriedenstellend. Die Entwicklung des Unternehmens war sehr √ľberzeugend. In 2015 wurden wichtige politische Beschl√ľsse getroffen, die eine emissionsarme Wirtschaft und die liberalen Energiem√§rkte beg√ľnstigen. Diese Beschl√ľsse untermauern das aktuelle und zuk√ľnftige Potential von Neas Energys Gesch√§ftsmodell“, kommentiert Karsten Knudsen, Aufsichtsratsvorsitzender von Neas Energy.

Wachstumsposition in zuk√ľnftigen Energiem√§rkten

Der Wandel des europ√§ischen Energiesektors hat sich im Jahr 2015 fortgesetzt, was die zugrunde liegende Marktnachfrage nach Neas Energys Asset Management Dienstleistungen bef√∂rderte. In 2015 erhielt Neas Energy au√üerdem eine Investition von 500 Mio. DKK der Zusatzversorgungskasse ATP und der Investitionsgesellschaft Via Ventures Partners, die die Kapitalgrundlage des Unternehmens st√§rken und es f√ľr weiteres Wachstum positionieren.

‚ÄěWir arbeiten stets an vorderster Front der neuen Energiem√§rkte. Aus meiner Sicht best√§tigt unser Ergebnis aus 2015, dass das Gesch√§ftsmodell von Neas Energy die n√§chste Generation des Asset Managements repr√§sentiert. Der grundlegende Wandel, der sich durch unsere Kernm√§rkte zieht, bietet ein nachhaltiges, langfristiges Gesch√§ftsumfeld f√ľr unser Gesch√§ftsmodell und ein hohes Potential f√ľr seine Skalierbarkeit. F√ľr das Gesch√§ftsjahr 2016 erwarten wir ein √§hnliches Wachstum wie in 2015 sowie eine Eigenkapitalrendite von mindestens 30 Prozent“, erl√§utert Bo Lynge Rydahl abschlie√üend.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1