Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© firaxissmooke dreamstime.com Elektronikproduktion | 15 April 2016

Tonfunk investiert in Qualitätssicherung

Tonfunk hebt die Qualitätssicherung auf ein neues Niveau und setzt damit auf bessere Prozess- und Produktüberwachung durch neue AOI-Systeme von Omron.
Kaum eine andere Technologie im Rahmen der SMT Fertigung von Baugruppen hat sich in den letzten Jahren so weiter entwickelt wie die Automatische Optische Inspektion (AOI). Hardware und Software unterliegen einer ständigen Überarbeitung und Verbesserung.

Ergänzend zu den SPI Systemen und einem 3D Röntgensystem hat das Unternehmen nun seine Produktion mit der Omron VT-S730, die neueste Generation der AOI Prozessüberwachung, erweitert.

„Die VT-S730 verwendet eine neue 3D-Farbbildtechnologie. Diese verbessert erheblich die Quantifizierung der Form von Lötstellen, deren Genauigkeit und verringert somit die Zahl sogenannter Pseudofehler. Auch die Programmerstellung für neue Produkte ist wesentlich schneller und von Anfang an zuverlässiger als bei unseren bisherigen Systemen. Die Qualitätsanalyse erfolgt in Echtzeit über einen beliebigen Webbrowser und ist damit ortsunabhängig. Diese Eigenschaften erhöhen die Geschwindigkeit und Effizienz zum Vorteil unserer Kunden“, so teilt die Tonfunk Gruppe mit.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1