Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 April 2007

Siemens: Abspaltung von VDO mit Verzögerung

Siemens muss die Ausgliederung des Automobilzulieferers VDO verschieben. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung (SZ) soll die Abspaltung statt wie bisher zum 1. Mai erst zum 1. Juni erfolgen.
Als Grund werden steuerliche Angelegenheiten genannt. An der Planung des Teil-Börsengangs von VDO wird nach Angaben von Siemens aber weiter mit Hochdruck gearbeitet. VDO sei noch so stark mit dem Siemens Konzern verwoben, dass vor der Abspaltung noch steuerlich hochkomplexe Angelegenheiten geklärt werden müssten.

Siemens will angeblich bis zu 49 Prozent des Geschäftsbereichs an die Börse bringen. Anscheinend ist aber auch ein Verkauf des Geschäftsfeldes noch nicht vom Tisch.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1