Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© saniphoto dreamstime.com Elektronikproduktion | 24 Februar 2016

Veränderungen im Vorstand der Centrotherm Photovoltaics

Der Aufsichtsrat der centrotherm photovoltaics AG hat Peter Augustin als Vorstandsmitglied der centrotherm photovoltaics AG bestellt.
Er soll vor dem Hintergrund des jüngsten Gesellschafterwechsels die strategische Neuausrichtung vorantreiben. Anfang Januar 2016 hatte Solarpark Blautal 80 Prozent der Anteile an der centrotherm photovoltaics AG von der Sol Futura Verwaltungsgesellschaft erworben.

Der Sprecher des Vorstands der centrotherm photovoltaics AG, Florian von Gropper, legt vereinbarungsgemäß und in bestem Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat sein Amt nieder. Mit Abschluss der Veräußerung des von der Sol Futura gehaltenen Aktienpakets hat er seinen Auftrag bei centrotherm erfolgreich beendet und wendet sich wie geplant neuen Aufgaben zu.

„Es waren zwei herausfordernde, interessante und erfolgreiche Jahre bei centrotherm“, zieht von Gropper Bilanz. „Die Restrukturierung des Konzerns und der Verkaufsprozess wurden mit vereinten Kräften gestemmt. Ich bedanke mich bei der gesamten Belegschaft für ihre Motivation und Einsatzbereitschaft und beim Betriebsrat für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit“, erkennt von Gropper weiter an. „Meine Aufgabe bei centrotherm ist damit erfüllt. Ich wünsche der Gesellschaft und ihren Mitarbeitern sowie den neuen Investoren alles Gute für die Zukunft und werde centrotherm immer verbunden bleiben.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende Robert M. Hartung ergänzt: „Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen hat Florian von Gropper maßgeblich zum erfolgreichen Abschluss des Restrukturierungsprozesses beigetragen. Für seinen besonderen Einsatz bedanken wir uns auch im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der centrotherm photovoltaics AG und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1