Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© skypixel dreamstime.com Elektronikproduktion | 22 Februar 2016

Nokia will Nakina Systems übernehmen

Nokia will das kanadische Softwareunternehmen Nakina Systeme übernehmen. Nokia unterhält bereits seit fünf Jahren eine Partnerschaft mit Nakina und deren Softwareprodukte hat bereits in mehreren Kundenprojekten eingesetzt.
Bhaskar Gorti, President of Applications and Analytics bei Nokia, erklärt: "Die geplante Übernahme von Nakina ist ein weiterer Schritt um Sicherheit und Privatsphäre als grundlegende Eigenschaften unserer Netzwerke anbieten zu können. Siebzig Prozent aller Verletzung der Datensicherheit gehen von privilegierten Insidern aus. Nakina gibt uns die Möglichkeit, eine schnell wachsende Bedrohung für unsere Kunden ansprechen zu können."

„Unsere Kunden sehen sich in zunehmendem Maße mit Internetsicherheitsbedrohungen und einer durch neue Technologien wie mobile Breitbanderweiterung, NFV und SDN entstehenden Komplexität konfrontiert“, so Mary O’Neill, CEO, Nakina Systems. „Wir freuen uns sehr darauf, in Zukunft zu Nokia zu gehören und diese spannende Gelegenheit zu nutzen, um unseren Kunden bei der Bewältigung dieser Herausforderungen behilflich zu sein.“

Die Bedingungen der geplanten Transaktion, die voraussichtlich im ersten Quartal 2016 abgeschlossen werden soll, werden nicht bekanntgegeben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1