Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rehm Elektronikproduktion | 18 Februar 2016

Rehm veranstaltet erfolgreiches Seminar bei Zollner in Rumänien

Anfang Februar veranstalteten Rehm Thermal Systems und Zollner Elektronik bereits zum zweiten Mal mit Partnern aus Industrie und Forschung ein Technologieseminar am Zollner-Standort in Satu Mare.
Im Fokus standen in diesem Jahr die besonderen Anforderungen bei der Produktion von LEDs.

Er√∂ffnet wurde der erste Veranstaltungstag von einem "Round Table" zu aktuellen Themen der Firma Zollner. Die Experten von Rehm, ASM, Heraeus, C. Koenen, Ekra, Vliesstoff Kasper, Ersa, Kolb und Stannol diskutierten neue Trends der Elektronikfertigung im Hinblick auf Pasten und Pastendruck, Best√ľckung sowie L√∂t- und Reinigungstechnologien. Vertieft wurden diese in interessanten Referaten und Diskussionen am zweiten Seminartag. Rehm Entwicklungsleiter Dr. Hans Bell stellte in seinem Vortrag zum Beispiel den Einfluss der Reflowparameter auf das Produkt in den Mittelpunkt. Dabei betrachtete er Aspekte wie Temperatur und Stickstoff ebenso wie die Vorteile des voidfreien L√∂tens mittels Vakuumtechnologien.

Als EMS-Partner global agierender Spitzenunternehmen sowie kleiner und mittelst√§ndischer Betriebe bietet Zollner an weltweit 18 Standorten branchen√ľbergreifende Systeml√∂sungen entlang des gesamten Produktlebenszyklus. Am Standort in Satu Mare wird kontinuierlich investiert, zuletzt im August 2015 mit dem Bau von zwei neuen Produktionshallen, in denen sensible Elektronik f√ľr den Automotive-Bereich gefertigt wird.

Die positive Resonanz auf die Veranstaltung zeigt, dass der wissenschaftliche Austausch neue Wege in der Elektronikfertigung aufzeigt und gemeinsame, innovative Lösungen hervorbringt.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-1