Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Elektronikproduktion | 16 Februar 2016

Schweizer Electronic wird Mitglied des ECPE

Die Schweizer Electronic AG, ist neues Mitglied des ECPE, einem europÀischen Netzwerk von Herstellern aus dem Be- reich der Leistungselektronik sowie zahlreichen UniversitÀten und Forschungsinstituten.
„Als fĂŒhrendes Leiterplattenunternehmen fĂŒr Lösungen in der Leistungselektronik sind wir sehr an dem ECPE Netzwerk (European Center for Power Electronics e.V.) und seinen AktivitĂ€ten interessiert. Der regelmĂ€ĂŸige Austausch zwischen Produktion und institutio- neller Forschung und Entwicklung ist fĂŒr die Weiterentwicklung und WettbewerbsfĂ€higkeit eines Unterneh- mens in einem so dynamischen GeschĂ€ftsumfeld unerlĂ€sslich“, so Christian Rössle, Vice President Sales & Marketing der Schweizer Electronic AG. „Die Entwicklung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Leiterplatte als Plattform in der Leistungselektronik immer stĂ€rker an Bedeutung gewinnt. Das Unternehmen Schweizer ist mit seinen Dickkupfer, Inlay-, Combi- und IMS Boards sowie mit dem p2 Pack einer der fĂŒhrenden Hersteller in diesem Segment. Der Beitritt zur ECPE-Community ist daher ein konsequenter Schritt. Durch die Mitgliedschaft im ECPE haben wir unter anderem schnellen Zugriff auf neueste Forschungsprojekte und - programme und können unseren regelmĂ€ĂŸigen Erfahrungsaustausch bei der Entwicklung von innovativen Lösungen zum Nutzen unserer Kunden noch weiter ausbauen.“
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2