Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kathrein Elektronikproduktion | 11 Februar 2016

Kathrein verstärkt Management-Team

Kathrein erweitert seine Führungsmannschaft um zwei Manager. Jürgen Walter und Dr. Hermann Rodler werden die strategische Ausrichtung des Unternehmens in den kommenden Jahren maßgeblich mitgestalten.
Kathrein stärkt damit seine Position als System- und Lösungsanbieter.

Jürgen Walter ist für den neu geschaffenen Bereich „Solutions“ verantwortlich, der auch Softwarelösungen und Serviceleistungen umfasst. Er arbeitete lange Jahre für Siemens bzw. Nokia Siemens Networks in verschiedenen Schlüsselpositionen. Zuletzt verantwortete er als CEO Central Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung der Fujitsu Technology Solutions GmbH das Fujitsu-Geschäft in der DACH-Region.

Als Leiter für den ebenfalls neuen Bereich „Communication Products“ wurde Dr. Hermann Rodler gewonnen. Er ist seit 1987 in der Kommunikationsbranche tätig und hatte bei Siemens bzw. Nokia Siemens Networks verschiedene Managementpositionen im In- und Ausland inne. Zuletzt war er Sprecher der Geschäftsführung von Nokia Networks in Deutschland und war für den Aufbau des globalen Geschäftes mit mobilen Hochverfügbarkeitsnetzen zuständig.

In der vernetzten Welt wachsen die Technologien immer mehr zusammen und werden noch komplexer. Dadurch steigen die Anforderungen an die Kommunikationstechnik. „Wir verfügen über ein einzigartig breit gefächertes Know-how. Eine enge Verzahnung unserer Kompetenzfelder ist entscheidend dafür, die Herausforderungen der intelligent vernetzten Welt zu lösen“, sagt Anton Kathrein, der geschäftsführende Gesellschafter der Kathrein-Gruppe.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2