Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 Februar 2016

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen ESA und Schurter

Schurter pflegt mit der European Space Agency (ESA) eine langjährige Entwicklungszusammenarbeit. Bereits zwei Sicherungen sind von ESA qualifiziert worden für den Einsatz im Weltraum.
Am 29. Januar 2016 konnte Schurter nach einem intensiven Evaluations- und Qualifikationsprozess in Zusammenarbeit mit Vertretern der ESTEC (engl. European Space and Research and Technology Center) aus Holland die Zertifizierung der HCSF Sicherung entgegen nehmen. Acht Jahre nach der erfolgreichen Qualifizierung der MGA-S ist Schurter noch immer das einzige Schweizer Unternehmen und damit auch der einzige europäische Lieferant von Sicherungen mit dieser Qualifikation.

Die MGA-S ist eine SMD-Sicherung (engl. Surface Mounting Device), welche in Dünnfilmtechnik hergestellt und mit dem keramischen Gehäuse hermetisch dicht und extrem robust auslegt ist. Analog dazu wurde die neue HCSF-Sicherung für Anwendungen mit höheren Nennströmen entwickelt. Die Lösungsansätze dieser Entwicklung sind in einer Erfolgsgeschichte dieser Kooperation zusammengefasst worden. Darin sind neben der Beschreibung der technischen Möglichkeiten auch die relevanten Zusammenarbeits-Dokumente mit der ESA referenziert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1