Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 April 2007

Philips plant weitere Übernahmen

Die Royal Philips Electronics NV, Eindhoven, prüft mehrere Übernahmen. Das teilte das Unternehmen im Vorfeld der Hauptversammlung mit. Zudem bestätigte der niederländische Elektronikkonzern erneut die Finanzziele 2007.
"Wir prüfen derzeit eine Reihe möglicher Akquisitionen, und es ist unsere erklärte Politik, überschüssiges Geld an die Aktionäre zurückzugeben", sagte Philips-Vorstandschef Gerard Kleisterlee. Philips will ein jährliches, durchschnittliches Umsatzwachstum von 5% bis 6% und eine EBITDA-Marge 2007 von mindestens 7,5% erreichen. Laut Kleisterlee sollte sich eine Übernahme innerhalb von zwei Jahren positiv auf das Ergebnis auswirken. Generell sollte sich ein Kauf für Philips nach sieben Jahren bezahlt machen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-2