Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Gigler Elektronik Elektronikproduktion | 23 November 2015

Gigler Elektronik GmbH eröffnet Zweigwerk in Ungarn

Das bayrische EMS-Dienstleistungsunternehmen Gigler Elektronik hat in die GrĂŒndung eines Zweitwerkes in Ungarn investiert.
Seit Herbst diesen Jahres gibt es nun die 'Gigler Mechatronik Kft'. ‹Die 700 Quadratmeter große Halle mit ESD-Ausstattung befindet sich in einem Industriepark in CeglĂ©d, etwa 60 Kilometer‹ von Budapest entfernt. FĂŒr die Standortwahl war unter anderem entscheidend, dass es in dieser Gegend keinen FachkrĂ€ftemangel gibt und sich die Halle bei Bedarf erweitern lĂ€sst. Somit ist eine gute Basis fĂŒr weiteres Wachstum gegeben. Das deutsche Management vor Ort, bildet die Grundlage fĂŒr flexible ElektronikbestĂŒckung und mechatronische TĂ€tigkeiten im Kundenauftrag. Herr Gigler erhofft sich durch diesen Schritt, AuftrĂ€ge umzusetzen, die in Deutschland aus KostengrĂŒnden nicht realisierbar sind.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-1