Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bebro Elektronikproduktion | 02 November 2015

bebro-Gruppe investiert weiter in Maschinenpark

Die bebro-Gruppe hat an ihrem tschechischen Fertigungsstandort in Horní Suchá in eine Selektivlötanlage VERSAFLOW 3 von Ersa investiert.
Mit der VERSAFLOW 3 geht bebro daran, den eigenen Standard der bisherigen Selektivl√∂tanlage zu √ľbertreffen.

‚ÄěUnsere Gruppe steht bei unseren Kunden im Qualit√§ts-Ranking ganz oben“, meint Peter Sommer, Leiter des technischen Vertriebs im schw√§bischen Frickenhausen. ‚ÄěUnsere Antennen sind daher st√§ndig darauf ausgerichtet, M√∂glichkeiten zum Upgrade an Pr√§zision und Qualit√§t beim Fertigungsprozess zu pr√ľfen. Hier, beim Selektivl√∂ten, machen wir jetzt einen gro√üen Sprung nach vorn.“
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1