Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Elektronikproduktion | 27 Oktober 2015

IDT übernimmt Dresdener ZMDI

Für rund USD 310 Millionen wird Integrated Device Technology (IDT) das deutsche ZMDI (Zentrum Mikroelektronik Dresden) übernehmen.

Der US-Technologiekonzern Integrated Device Technology (IDT) übernimmt das Dresdner Halbleiterunternehmen ZMDI. Eine diesbezügliche Vereinbarung wurde bereits unterzeichnet. Die Transaktion wurde einstimmig von den Board of Directors beider Unternehmen genehmigt. Das ZMDI (Zentrum Mikroelektronik Dresden AG) galt bereits zu Zeiten der DDR als Zentrum der Mikroelektronikforschung. Heute beschäftigt das Unternehmen weltweit mehr als 400 Mitarbeiter.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2