Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© darren baker dreamstime.com Elektronikproduktion | 31 Juli 2015

Siemens erhält drei Aufträge für Onshore-Windturbinen in Schottland und Irland

Die Siemens Wind Power and Renewables Division hat von drei Kunden Aufträge über Onshore-Windkraftwerke erhalten.

In Irland und Schottland wird das Unternehmen 52 Anlagen seiner D3-Produktplattform errichten, installieren und in Betrieb nehmen. Die Projekte Raheenleagh in der 70 Kilometer südlich von Dublin gelegenen Grafschaft Wicklow, Aikengall 2 südöstlich von Edinburgh und die Bauphase 1 des Galway Wind Parks nahe der westirischen Stadt Galway werden einen erheblichen Beitrag zur erneuerbaren Energieversorgung im Vereinigten Königreich und in Irland leisten. Zusammen versorgen die Anlagen mit ihrem sauberen Onshore-Windstrom fast 100.000 Haushalte. Alle drei Aufträge beinhalten Langzeit-Serviceverträge zwischen fünf Jahren für Galway Phase 1, zehn Jahren für Raheenleagh und 20 Jahre Vollwartung beim Projekt Aikengall 2. „Es macht uns stolz, dass wir die Windenergieanlagen und den Service für drei so wichtige neue Projekte in Schottland und Irland liefern können“, sagt Thomas Richterich, CEO Onshore der Siemens Wind Power and Renewables Division.
Weitere Nachrichten
2019.06.14 15:58 V13.3.21-1