Anzeige
Anzeige
© heitec Elektronikproduktion | 29 Juli 2015

Heitec vereinbarte Vertriebspartnerschaft für Nordamerika

Anfang Juni vereinbarte das deutsche Technologie-Unternehmen eine Vertriebspartnerschaft mit der US-Firma Wakefield-Vette für Nord-Amerika einschließlich Kanada und Mexiko.

Damit ist Heitec mit den EPS-Systemen in mehr als 50 Ländern weltweit repräsentiert. Die exklusive Zusammenarbeit mit Wakefield-Vette, einemUnternehmen für thermische Management-Lösungen mit etwa 700 Beschäftigten, eröffnet für Heitec neue dynamische Vertriebskanäle und profitable Wachstumschancen. „Die Vertriebspartnerschaft bedeutet für beide Seiten eine optimale Win-Win-Situation“, sagt Roland Chochoiek, der Heitec-Geschäftsgebietsleiter Elektronik, „die Produkt-Portfolios der Unternehmen ergänzen sich hervorragend.“ Heitec bietet individuelle Komplett-Lösungen im Bereich kundenspezifischer Elektronik-Aufbau-Systeme sowie Micro-Computer-Packagingsysteme. Wakefield-Vette mit Sitz in Pelham (New Hampshire), nördlich von Boston, ist unter anderem ein Hersteller von Kühllösungen und Kühlkörpern für sensible Elektronik in Spezialgehäusen. Um die erwartete Nachfrage bewältigen zu können, wird Wakefield-Vette in den USA auch ein Lager für Spezial-Systemtechnik-Lösungen unterhalten.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1