Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© avnet abacus Elektronikproduktion | 20 Juli 2015

Distributionsabkommen zwischen Avnet Abacus und MechaTronix

Avnet Abacus unterzeichnete einen gesamteuropäischen Distributionsvertrag mit MechaTronix, einem in Taiwan ansässigen globalen Anbieter für LED-Kühllösungen.

Avnet Abacus führt in seinem Sortiment nun auch die Kühlkörperbaureihen ModuLED und IceLED von MechaTronix ein und wird darauf aufbauend neue Angebote von MechaTronix für den Einsatz beispielsweise in Spotleuchten und Deckenstrahlern sowie architektonischen und praktischen LED-Anwendungen anbieten. „Die innovativen von MechaTronix entwickelten Produktionsprozesse haben Wärmemanagement-Produkte hervorgebracht, auf die sich LED-Hersteller mit Blick auf die Kühlung von LEDs bei extrem hohen Temperaturen verlassen können“, erklärt Alan Jermyn, Vizepräsident Marketing bei Avnet Abacus. „Dank diesem Vertrag können Entwickler und Hersteller in Europa nun schneller und einfacher auf diese Produkte zugreifen und bei der Planung die Unterstützung durch unsere Produktspezialisten vor Ort in Anspruch nehmen. Damit wird zudem das Portfolio unserer Schwestergesellschaft Silica und deren Team aus Beleuchtungsexperten komplettiert, die im Bereich Beleuchtung eine Komplettlösung anbieten können, die LEDs, Optiken und Treiber sowie ein Verbindungs- und Wärmemanagement umfasst.“ „Aufgrund der explosionsartigen Nachfrage nach Hochleistungs-LEDs sind unsere Kühlprodukte ausgesprochen gefragt; das heißt, dass wir zur Bedienung unserer weltweiten Kunden auf ein verlässliches, professionelles Vertriebsnetz zurückgreifen müssen“, erläutert Koen Vangorp, Geschäftsführer bei MechaTronix. „In Europa zeichnet sich Avnet Abacus durch die Kombination aus lokalen Marktkenntnissen, technischem Know-how auf dem Gebiet der Beleuchtung und eine hocheffiziente Logistik aus, weswegen wir jetzt in der gesamten Region einen herausragenden Kundendienst bieten können.“
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-2