Anzeige
Anzeige
© lumel Elektronikproduktion | 17 Juli 2015

Lumel investiert in Maschinenpark

Der polnische EMS-Dienstleister Lumel nutzt - seit Juli 2015 - in der Produktion eine neue SMT-Best√ľckungsline mit Best√ľckleistung 83'000 BE/h (nach IPC 9850).
Die Linie besteht aus:
  • ERSA Schablonendrucker mit integrieretem Schablonenreiniger, Pastenh√∂henkontrolle auf der Schablone, Inspektion der Leiterplatte, etc. Zus√§tzlich weist die Vorrichtung eine vollst√§ndige Aufzeichnung der statistischen Prozessdaten auf.
  • zwei JUKI Best√ľckungsanalagen (universelle KE-3020VA und schnelle FX-3RA). Diese Anlagen sind in der Lage, ein Komponentenspektrum von 0402 - 74x74mm zu best√ľcken.
  • Reflowl√∂tanlage ERSA HOTFLOW 3/14E.
  • Die gesamte Linie wird durch Transportmodule, Linien-Belade- und Entlademodule von ASYS erg√§nzt.
Mr. Dinesh Musalekar, President bei Lumel, kommentierte: "Die Produktionskapazit√§t unseres Elektronik-Gesch√§ftes hat sich mit der neuen Linie verdreifacht. Dies wird unsere Wachstumspl√§ne unterst√ľtzt. Dies ist Teil unseres kontinuierlichen Investitions- und Expansionsplans hier bei Lumel."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2