Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexandragl dreamstime.com Elektronikproduktion | 11 Juni 2015

Renault investiert weiterhin in Rumänien

Die Renault-Gruppe wird weiterhin an Mioveni bei Pite┼čti festhalten, obwohl es noch keine Autobahnverbindung gibt, dies teilte Nicolas Maure, CEO bei Dacia, mit.
ÔÇ×Renault wird Mioveni nicht verlassen, auch wenn die Autobahn noch nicht fertiggestellt ist. Falls die Autobahn Pitesti-Nadlac fertig ist, w├╝rde dies die Stra├čentransportzeit von f├╝nf Stunden verringern, sowie weitere f├╝nf Stunden f├╝r den Abstand zwischen Pite┼čti und Constanta. Insgesamt w├╝rden wir zehn Stunden Transport sparen“, so Maure.

Maure meint au├čerdem, dass Dacia ein paar weitere Jahre warten kann, bis der Autobahnanschluss Pite┼čti-Sibiu fertig ist.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2