Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 April 2015

NI übernimmt BEEcube

National Instruments hat BEEcube ├╝bernommen, einen Anbieter von Produkten f├╝r die Prototypenerstellung und den Einsatz von FPGAs f├╝r anspruchsvolle Anwendungen in der Wireless-Forschung, Wireless-Infrastruktur und Verteidigungstechnik.
ÔÇ×Das Internet der Dinge (IoT) erzeugt einen Bedarf an immer h├Âherer Bandbreite sowie an einer Vernetzung von immer mehr Ger├Ąten. NI freut sich daher, bei Werkzeugen f├╝r die Forschung und Prototypenerstellung im Bereich der Wireless-Technologie der n├Ąchsten Generation, 5G, eine F├╝hrungsposition einzunehmen“, erkl├Ąrt Charles Schroeder, NI Director of RF Communications. ÔÇ×NI und BEEcube teilen die Philosophie und Vision eines plattformbasierten Ansatzes und wir glauben, dass die Verbindung beider Unternehmen unsere Vorreiterrolle beim 5G-Standard auf dessen Weg zur Vermarktung st├Ąrken wird.“

Chen Chang, Gr├╝nder und CEO von BEEcube, f├╝gt hinzu: ÔÇ×Seit vielen Jahren spielt BEEcube eine f├╝hrende Rolle bei technischen Innovationen im Bereich Telekommunikation. Durch den Zusammenschluss mit NI verf├╝gen wir ├╝ber die Ressourcen, die 5G-Forschung weiter voranzutreiben und unseren Kunden L├Âsungen zu bieten, die die Implementierung der Infrastruktur im globalen Umfang erm├Âglichen.“

BEEcube wird als hundertprozentige NI-Tochtergesellschaft unter der Leitung von Chen Chang weitergef├╝hrt. Das Unternehmen wird den Vertrieb und Support seiner Produkte weiterhin unter der Marke BEEcube durch direkte Vertriebskan├Ąle sowie Distributoren durchf├╝hren.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.21 11:24 V11.9.8-1