Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Februar 2007

ATLAS ELEKTRONIK übernimmt Marineelektronik von EADS

Mit der Eintragung ins Handelsregister erfolgte am 07. Februar 2007 die Einbringung der früheren EADS-Marineelektronik-Aktivitäten in die ATLAS ELEKTRONIK GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen von ThyssenKrupp und EADS.

Durch diese Integration gewinnt Atlas Elektronik 300 neue Mitarbeiter und fünf weitere Standorte hinzu. Drei davon sind die ehemaligen EADS-Niederlassungen Ulm, Unterschleißheim und Wilhelmshaven, die damit zu Atlas-Standorten werden. Darüber hinaus entstehen in Flintbek bei Kiel und Newport/Wales in Großbritannien zwei neue Tochtergesellschaften: die Hagenuk Marinekommunikation GmbH sowie die ATLAS ELEKTRONIK UK Ltd. Damit wird ATLAS ein Komplettanbieter für maritime Elektroniksysteme und ein Marinesystemhaus, das sein Engagement in maritimen Zukunftsfeldern verstärkt. ATLAS ELEKTRONIK mit Stammsitz in Bremen ist seit August 2006 ein gemeinsames Tochterunternehmen von ThyssenKrupp und EADS. Das neu entstandene Marinesystemhaus ist in allen Hochtechnologiebereichen vom Vermessungsecholot bis zum Schwergewichtstorpedo, vom Küstenschutzsystem bis zum Minenjagdsonar und von Führungssystemen für U-Boote und Überwasserschiffe bis zum In-Service-Support tätig.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2