Anzeige
Anzeige
Anzeige
© albert lozano dreamstime.com Elektronikproduktion | 28 April 2015

ES&S Solutions setzt auf Emil Otto

Trotz Miniaturisierung und Schnittstellenvielfalt ist es in den vergangenen Jahren nicht gelungen, die Vielfalt der Steckverbinder und Leitungen zu verringern.
Im Gegenteil: Durch die Spezialisierung der Übertragungsmerkmale ist eine große Vielfalt von Kombinationen möglich.

‚ÄěMit unserem ‚Äěalten“ Flussmittel war ein L√∂ten von normalen Standardlitzen in AWG24-28 gut m√∂glich. Einige unserer Kunden ben√∂tigen jedoch d√ľnnere Litzen, wie beispielsweise AWG30. In diesem Fall war unser ‚Äěaltes“ Flussmittel nicht ausreichend, da es nicht gen√ľgend L√∂tzinn an der Litze zur√ľckhalten konnte,“ erkl√§rt Herr Volker Wehnen, PCB Sales Manager, ‚ÄěDaher mussten wir einen Lieferanten finden, der uns ein Flussmittel f√ľr diese Applikation anbieten konnte. Dabei war es uns wichtig, dass wir auch kleine Verpackungseinheiten abnehmen k√∂nnen.“

Die interne Qualit√§tssicherung ergab, dass das neu eingesetzte Flussmittel von Emil Otto die h√∂chste L√∂tqualit√§t erzielt. Auf Grund des Preis-Leistungs-Verh√§ltnisses entschied ES&S Solutions, dass alle kundenspezifischen Kabelkonfektionen mit besonders d√ľnnen Litzen nur noch mit dem Flussmittel 205200261 Kat Nr. 2052 ELM-KF bearbeitet werden. ES&S Solutions streben ebenfalls eine Qualit√§tsfreigabe f√ľr weitere Litzendurchmesser an, damit der Einsatz von Flussmitteln vereinheitlicht werden kann.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2