Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kornwa dreamstime.com Elektronikproduktion | 08 April 2015

Nordamerikanischer PCB Umsatz bleibt träge

Schleppender Umsatz im Februar 2015 und höherer Auftragseingang (YoY) stärkten das Book-to-Bill-Ratio für die nordamerikanische Leiterplatten-Industrie, schreibt der IPC.
Insgesamt fiel der nordamerikanische Februar-Umsatz um 1,1 Prozent (verglichen mit Februar 2014). Im Vergleich zum Vormonat stieg der Umsatz jedoch um 1,2 Prozent. Der Auftragseingang stieg - verglichen mit Februar 2014 - um 5,1 Prozent. Sequenziell fiel der Auftragseingang jedoch um um 0,7 Prozent.

Das Book-to-Bill-Ratio für die nordamerikanische Leiterplatten-Industrie erhöhte sich im Februar 2015 auf 1,05.

"Obwohl der nordamerikanische Leiterplatten-Umsatz weiterhin leicht unter dem Vorjahresniveau liegt, hat der Auftragseingang angezogen", erklärte Sharon Starr. "Damit erhöhte sich das Book-to-Bill-Ratio", fügte sie hinzu.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-1