Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bosch Elektronikproduktion | 01 April 2015

Bosch plant rund 12 000 Neueinstellungen

Bosch plant, im laufenden Jahr weltweit rund 12'000 Akademiker einzustellen.
Besonders gute Chancen haben, neben Maschinenbau- und Elektrotechnik-Ingenieuren, Akademiker mit IT-Kenntnissen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Wir stellen verstärkt Mitarbeiter im Software-Umfeld ein. Denn Software wird mit Blick auf die zunehmende Vernetzung in allen Bereichen immer wichtiger – von unseren Mobilitätslösungen bis zur Industrieausrüstung“, erläutert Christoph Kübel, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der Robert Bosch GmbH.

Die Anzahl an Mitarbeitern im Software-Bereich wird künftig weiter zunehmen. Den größten Einstellbedarf an Akademikern haben Indien mit rund 3'200 Neueinstellungen, China mit 2'600 und Deutschland mit 1'200. Drei von vier Neueinstellungen sind im Ingenieursbereich geplant.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1