Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© aydindurdu dreamstime.com Leiterplatten | 25 März 2015

TSK hilft bei Instandsetzung in Niedernhall

Würth beauftragt die TSK Schill GmbH zur Verwertung und Instandsetzung von Maschinen nach Brandunglück.
Rund zehn Wochen nach dem verheerenden Großbrand bei Würth Elektronik in Niedernhall, wurde die TSK Schill GmbH beauftragt, Nassprozess-Maschinen zu verwerten und instand zu setzen, die durch das Unglück beschädigt wurden.

Einige Anlagen, die nur indirekt betroffen sind, werden zur Verwertung, Reparatur und anschließendem Wasser-/Sicherheits- und Funktionstest zur TSK Schill GmbH nach Gäufelden gebracht. Zwei Anlagen werden nach abgeschlossener Sanierung des Gebäudes wieder installiert und in Betrieb genommen.

"Wesentlicher Teil unserer Aufgabe ist es, den Rückbau von zu stark beschädigten Maschinen fachgerecht durchzuführen. Trotz des Unglückes ist beeindruckend, wie professionell die Würth Elektronik Mitarbeiter mit dieser Situation umgehen. Dies wird uns täglich durch unseren Projektleiter Herr Udo Peter bestätigt. Wir freuen uns darüber, unseren langjährigen Partner Würth Elektronik bei dem Wiederaufbau der Fertigung unterstützen zu dürfen", erklärt TSK Geschäftsführer Thomas Schill.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1