Anzeige
Anzeige
© milan jurkovic dreamstime.com Elektronikproduktion | 21 Januar 2015

Neue Fertigungslinie für Einbaukühlschränke in Giengen

Mehrere Millionen Euro hat die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH am Standort Giengen in die Erneuerung der Produktionslinie investiert.
„Die Modernisierung ist ein großer Innovationsschub für unsere Produktion. So stellen wir sicher, dass wir hier in Giengen unter besten Bedingungen hochwertige Kühlgeräte produzieren und sichern unsere Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Standortleiter Dr. Jochen Heel. Für den Einbau dieser Maschinen und Anlagen mussten neue Stahlkonstruktionen in der Halle eingezogen werden, zudem wurden Hallenböden sowie Beleuchtungs- und Lüftungskonzepte erneuert. Der europäische Hausgerätehersteller beschäftigt am Standort Giengen rund 2.500 Mitarbeiter und produziert jährlich circa 1,6 Millionen Kühlschränke und Gefriergeräte.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1