Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© luchschen dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Dezember 2014

ERDM Solar erweitert Kapazität mit Schmid Maschinen

ERDM Solar und die Schmid Group schlossen einen Vertrag zum Aufbau einer neuen Zell- und Modulfertigungslinie in San Andrés Tuxtla, mit der die bestehende Modulproduktionskapazität auf 170 MW Jahresproduktion erhöht wird.

Alejandro Caballero Robles, Vorstandsvorsitzender der ERDM Solar, ist sicher, dass das Projekt mit geplantem Produktionsbeginn im dritten Quartal 2015 genau zum richtigen Zeitpunkt kommt, um den wachsenden Bedarf Mexikos an neuen Energiequellen zu decken: "Der lokale Strombedarf ist in den letzten Jahren explodiert und PV ist die einzige schnelle und nachhaltige Lösung für einen schnellen dezentralen Netzausbau. Höchste Energieausbeute bei niedrigsten Kosten und geringstem Platzbedarf ist entscheidend, um das Land zu einem wichtigen Akteur für eine erschwingliche Versorgung mit erneuerbarer Energie zu entwickeln. Die bifaziale Multi-Busbar Technologie von Schmid ist aufgrund des deutlich höheren Energieertrags im Vergleich zu Standardmodulen die perfekte Lösung. Christian Schmid, Präsident und CEO der Schmid Group, sieht das Vertrauen von ERDM Solar in Schmid als Beweis für die richtige Produktstrategie des Unternehmens: "Laut ERDM erfolgte die Investitionsentscheidung aufgrund der Feststellung, dass der Markt sich von einem Käufer- zu einem Verkäufermarkt für nichtchinesische und taiwanesische High-End Solarprodukte verändert hat. Daher ist es genau der richtige Zeitpunkt für die Upstream-Integration".
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2