Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© china labor watch Elektronikproduktion | 09 Oktober 2014

Foxconn Arbeiter streiken in China

China Labor Watch (CLW) berichtet, dass mindestens 1'000 Foxconn Arbeiter in der Chongqing-Fabrik am Mittwoch für eine Lohnerhöhung und bessere Zusatzleistungen streikten.

{{functions.webify.editors-note}} Den Kommentar von gibt es im am Ende des Artikels (Englisch).
Vom Yongbaoshui District ausgehend, demonstrierten Arbeiter mit Bannern: "Wir sind keine Roboter. Wir müssen essen und unsere Familien ernähren." Der Streik sei bereits der Zweite in diesem Jahr bei Foxconn Chongqing. Im Juni streikten über 800 Arbeiter in der Fabrik, um für eine bessere Abfindung zu demonstrieren. Foxconn bestätigte gegenüber Evertiq, dass eine Gruppe von etwa 1'000 Mitarbeiter im Werk in Chongqing am Nachmittag des 8. Oktober die Arbeit niederlegten. Die Demonstration sei friedlich verlaufen und wurde nach knapp 4 Stunden beendet. Die Produktion im Chongqing Campus sei durch diesen Streik jedoch nicht betroffen gewesen. Foxconn Kommentar: October 9, 2014: Foxconn can confirm that a group of approximately 1'000 employees at our facility in Chongqing, China carried out a labor action on the afternoon of October 8. The group was peaceful and the workers returned to work approximately four hours later following discussions and agreements between the employees, representatives from the Labor Union, and management of the employees’ business group. We can also confirm that a small group of 20 employees at that same facility carried out a similar labor action earlier today and we are working with the Labor Union and the employees to resolve this matter. Production at our Chongqing campus was not affected by this action.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2