Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© samsung Elektronikproduktion | 29 September 2014

Samsung TVs aus Taschkent

Der usbekische Elektronikhersteller Zenith Electronics hat die Produktion von LED-TVs für den südkoreanischen Elektronik-Riesen Samsung gestartet.

Medienberichten zufolge wird Zenith Electronics - 2004 aus der Konkursmasse des Elektronik-Unternehmens UzDEUElektronik hervorgegangen - rund 400 Fernseher (32-Zoll-Geräte) pro Tag produzieren. Allerdings sollen in Kürze auch 40-Zoll Geräte in Taschkent vom Band laufen. Bis 2017 will Zenith Electronics - mit einer Belegschaft von 250 Mitarbeitern - eine Jahresproduktion von 75'000 TV-Geräten erreichen. Das Unternehmen, mit Sitz in Taschkent, kooperiert bereits seit 2011 mit Samsung und wird nun rund USD 3 Millionen in die Produktionserweiterung investieren.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2