Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© unbox therapy Elektronikproduktion | 25 September 2014

Cupertino Fashion: Styling-Tipps Teil 1

Steve Jobs hat uns bereits gezeigt, wie man ein iPhone richtig hält. Jetzt erfahren wir, dass Skinny Jeans oder Size Zero auch nicht wirklich passend sind.

Wenn man während der vergangenen Monate die Zeitungen aufschlug, dann wurde einem sehr schnell klar, dass sich die Leute ein flexibles oder gebogenes Display für das iPhone 6 wünschten. Apple hat diesen Wunsch leider nicht erfüllt, aber viele iPhone-Besitzer haben sich (unwissentlich) dieser Sache selber angenommen. Das Internet - oder vielmehr Twitter - vibriert nur noch mit Nachrichten zu einem gebogenen Display am iPhone 6 Plus. Ein gebogenes Display ist jedoch kein Designmerkmal aus dem Hause Apple. Kurz gesagt, die Smartphones verbiegen sich (und das sollten sie eigentlich nicht). Sein Smartphone in der vorderen Hosentasche zu tragen ist offenbar keine gute Idee. Sich dann auch noch hinzusetzen gibt dem Ganzen den Todesstoß. Daher wollen wir hier allen iPhone 6 Plus Besitzern gerne ein paar Ratschläge geben: kaufen sie sich ein Paar Cargo-Hosen (oder lassen Sie zumindest die Skinny-Jeans im Schrank)​​; kaufen Sie sich eine schicke Handtasche; nutzen sie die Gesäßtasche (vielleicht biegt sich das Display ja auch wieder in die andere Richtung). Oder Sie gehen mit Ihrem neuen Smartphone etwas vorsichtiger um. Jedenfalls bis Apple diesen Designfehler behoben hat. Sie glauben uns nicht? Wir haben hier ein YouTube Video für Sie (Unbox Therapy). Es gibt auch ein Video für das Galaxy Note 3 (hinter diesem Link versteckte).
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1