Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pengyou93 dreamstime.com Elektronikproduktion | 12 September 2014

Danfoss und Vacon bündeln Kräfte

Danfoss kündigt ein öffentliches Übernahmeangebot für alle Aktien der finnischen Firma Vacon an.

Vacon Aktionären wird pro Aktie eine Barabfindung in Höhe von EUR 34 angeboten, was in Summe einem Kaufpreis von ca. EUR 1038 Millionen entspricht. "Wir haben eine klare strategische Ambition. Wir wollen der absolute Top-Spieler in unseren Geschäftsfeldern sein. Vacon ist ein sehr starkes und innovatives Unternehmen und durch den Aufbau dieses neuen Unternehmens können wir einen starken, langfristigen Wachstumspfad gewährleisten", erklärte Niels B. Christiansen, Vorstandsvorsitzender bei Danfoss. "Ich glaube, dass die Kunden von einem Zusammenschluss beider Unternehmen deutlich profitieren werden. Heute ist Vacon stärker als je zuvor und zusammen mit Danfoss haben wir eine große Zukunft vor uns", erklärte Vacon Präsident und CEO, Vesa Laisi. Das Angebot unterliegt der Genehmigung durch die zuständigen Behörden. Danfoss muss zudem die Kontrolle über mehr als 90 Prozent der Aktien von Vacon gewinnen.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1