Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© snehitdesign dreamstime.com Leiterplatten | 02 September 2014

Neu: ASIG bei Optiprint AG

Nach einer ausgiebigen Testphase hat Optiprint AG den ASIG Prozess von PK Plating Technology AB für ihre Leiterplatten freigegeben.

"Diese Oberfläche eignet sich wie auch das ENEPIG und das chemisch Dickgold, das Optiprint schon seit Jahren anbietet, fürs Golddrahtboden. Die grössten Vorteile sind die viel geringeren Verluste bei höheren Frequenzen (> 10 GHz) und die exzellente Biegbarkeit. Die fürs Bonden optimalen Schichtdicken sind Ag 0.12 – 0.25 um, Au 0.02 – 0.05 um. Optiprint bietet diese Oberfläche für eigene aber auch für externe Leiterplatten an.", heißt es in einer Kurzmeldung. Solche Leiterplatten finden vorwiegend in der Telekommunikation, Sicherheits- und in der Medizintechnik ihre Anwendung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1