Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© photographer dreamstime.com Elektronikproduktion | 01 September 2014

CiS electronic gründet „CiS automotive srl“ in Rumänien

Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien erweitert seine Großserienfertigung für die Automobil-Industrie und für Industriebereiche mit großen Serienstückzahlen.

„Mit dieser Entscheidung wollen wir die stetig wachsende CiS-Gruppe auf eine breitere Markt- und Kundenbasis stellen und noch intensiver in den Automotive- und Großserien-Markt einsteigen“, erläutert Peter M. Wöllner, Inhaber der CiS-Gruppe. Die „CiS automotive srl“ wurde in Axente Server, ca. 40 km nördlich von Sibiu/Hermannstadt, als Tochtergesellschaft der CiS electronic GmbH, Krefeld gegründet. Ausschlaggebend für diesen Standort war die Verfügbarkeit von erfahren Spezialisten aus dem Bereich der Kabelkonfektion für die Automobil-Industrie. Es ist geplant, in Axente Sever ein modernes Produktionsgebäude unter Berücksichtigung der Anforderungen nach ISO-TS 16949 zu bauen. Als Interimslösung für kurzfristig zu deckenden Bedarf kann auch eine vorhandene ältere Halle genutzt werden. „Mit Unterstützung unseres Werkes in Tschechien können wir bereits ab 1. Oktober 2014 entsprechende Fertigungskapazitäten anbieten, welche zu einem späteren Zeitpunkt nach Rumänien verlagert werden,“ meint Wöllner weiter. Ebenfalls zum 1. Oktober eröffnet CiS automotive srl im modernen „Sibiu Business Center“ ein Engineering-Büro; besetzt mit erfahrenen Fachleuten aus dem Bereich der Kabelkonfektion für die Automobilindustrie. Geplant ist eine moderne, hoch automatisierte Fertigung für ca. 300 – 500 Mitarbeiter. Die Fertigstellung ist für Sommer 2015 geplant.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2