Anzeige
Anzeige
© baloncici dreamstime.com Elektronikproduktion | 08 August 2014

Hitex schließt Vertriebsabkommen mit Yogitech

Hitex Development Tools GmbH und das italienische Unternehmen Yogitech SPA haben eine Vertriebsvereinbarung unterzeichnet. Mit dieser Vereinbarung übernimmt Hitex in der DACH-Region sowie weiteren europäischen Ländern den Vertrieb der Software-Bibliotheken fRSTL (fault Robust Software Test Libraries).

Im Fokus stehen dabei die Selbsttestbibliotheken für Cortex-M-Mikrocontroller, mit denen ein einwandfreies Arbeiten des Controllers zur Laufzeit sichergestellt wird. Das ist eine Voraussetzung zur Erreichung einer Zertifizierung nach IEC 61508. „Hitex kann durch die Kooperation mit Yogitech das Angebot für Safety-Projekte weiter ausbauen“, erklärt Frank Hoschar, Managing Director von Hitex. „Mit den Softwarekomponenten von Yogitech können wir ARM- und Cortex-M-Entwickler jetzt noch umfassender bei der Integration sicherheitsrelevanter Funktionen unterstützen und Unternehmen dabei helfen, eine Zertifizierung zu beschleunigen.“ Silvano Motto, Chief Executive Officer von Yogitech, ergänzt: „Wir freuen uns, mit Hitex als erfahrenem Partner in Sachen Safety kooperieren zu können, der uns künftig beim Vertrieb und Support unserer Software-Bibliotheken in Europa kompetent unterstützen wird.” Hitex Development Tools GmbH mit Sitz in Karlsruhe wurde 1976 als Systemhaus gegründet und ist heute als Anbieter von leistungsstarken Systemen für Embedded-Entwickler bekannt. Hierbei unterstützt das Unternehmen mit Komponenten und Dienstleistungen wie Consulting, Training, Test-Services sowie Zertifizierungsbegleitung.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1