Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© olgalis dreamstime.com Elektronikproduktion | 30 Juni 2014

SolarWorld leitet Maßnahmen zur Zusammenführung der Töchter ein

Die SolarWorld AG hat im Rahmen der operativen Restrukturierung die erforderlichen
rechtlichen Maßnahmen zur Zusammenführung der drei Freiberger Produktionstöchter Deutsche Solar GmbH, Deutsche Cell GmbH und Solarfactory GmbH zu einer Gesellschaft ergriffen.
Im ersten Schritt wurde die Umfirmierung der Deutsche Solar GmbH in SolarWorld Industries Sachsen GmbH ins Handelsregister eingetragen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Gläubiger sollen im nächsten Schritt die Deutsche Cell GmbH und Solarfactory GmbH gem. §§ 2 ff. UmwG auf die SolarWorld Industries Sachsen GmbH verschmolzen werden.

Mit der Integration der Wertschöpfungsstufen Wafer, Zelle und Modul in einer Gesellschaft wird die Voraussetzung für weitere Kostensenkungen und Prozessoptimierungen geschaffen und die Schlagkraft in den Bereichen Innovation und Qualität weiter erhöht.

Die Zusammenführung soll dem Konzern insgesamt jährliche Einsparungen von voraussichtlich rund 5 Mio. Euro ermöglichen und entscheidend zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Konzerns auf dem internationalen Solarmarkt beitragen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1