Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ngweikeong dreamstime.com Elektronikproduktion | 24 Juni 2014

AWS konsolidiert in Großbritannien

AWS hat seiner Produktionswerke in Großbritannien zusammengelegt und die Geschäftstätigkeiten in seiner slowakischen Einrichtung verstärkt.
Die Kapazitäten der beiden Kleinstandorte AWS Newbury und AWS Biggleswade wurden in das knapp 4.500 m² große Hauptwerk des Unternehmens bei Newcastle-Under-Lyme integriert. Diese Umstrukturierung kommt zeitgleich mit der Bekanntgabe des Unternehmens, dass im Werk in der Slowakei mehr und mehr Auftragseingänge verzeichnet werden, da die Kunden im Hightech-Sektor die Arbeit dorthin verlagern, um die niedrigeren Produktionskosten in Osteuropa zu nutzen.

Paul Deehan, CEO der AWS Group, sagte: ‚ÄěWir wollten uns auf unsere Kernkompetenzen besinnen und unsere Schl√ľsself√§higkeiten an einem einzigen Standort in Gro√übritannien b√ľndeln, um unseren Kunden bestm√∂gliche Produkte und Dienstleistungen bieten zu k√∂nnen, ohne auf unsere √§u√üerst konkurrenzf√§higen Preise verzichten zu m√ľssen. Wir haben all die Spezialkenntnisse und -f√§higkeiten erhalten, die man f√ľr die t√§gliche und h√§ufig auf Erfahrung aufbauende Arbeit braucht, und jetzt k√∂nnen wir unseren Kunden zeigen, dass wir die gesamte Leistungspalette entlang eines Produktlebens an einem Ort zu leisten im Stande sind. Mit diesem Wechsel kann sich das F√ľhrungsmanagement ganz auf die Kundenbetreuung konzentrieren, anstatt die Kr√§fte auf das Management verschiedener und verteilter Werke aufteilen zu m√ľssen.“

Deehan weiter: ‚ÄěAls EMS-Dienstleister h√§ngt unser Erfolg vom Erfolg unserer Kunden ab, die in den dynamischen und herausfordernden M√§rkten auf globaler Ebene bestehen m√ľssen. Wir bei AWS sind uns dessen voll und ganz bewusst und sehen unsere Schwerpunkte nach wie vor in der Flexibilit√§t, im Kundenengagement und in der F√§higkeit, marktf√§hige Preise bieten zu k√∂nnen.“
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2