Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ingrid prats dreamstime.com Elektronikproduktion | 14 Mai 2014

Microsoft: Xbox One ohne Kinect

Microsoft macht sich kein. Die Spielekonsole Xbox One wird ab Sommer auch als 'Sparversion' angeboten; ohne die Gestensteuerung Kinect.
Damit zieht die Xbox One dann preislich mit Sonys Playstation 4 gleich. Ab Herbst soll der Kinect-Sensor dann separat erhältlich sein. Bisher sah Microsoft den Kinect-Sensor als wesentlichen (und damit unverzichtbaren) Bestandteil seiner Spielekonsole an. Eine Sparversion war damit ausgeschlossen. Bis jetzt.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1