Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© daniel schweinert dreamstime.com Elektronikproduktion | 02 April 2014

Kimball ernennt Führungskräfte

Kimball International, Inc. beruft drei neue Officer im Segment Electronics Manufacturing Services (EMS) der Kimball Electronics Group. Die Beförderungen traten am 31. März in Kraft.

Julie Dutchess, 62, wurde zum Vice President, Human Resources der Kimball Electronics Group befördert und verantwortet alle Aspekte der weltweiten Human Resources und den Personal- und Sozialbereich der multinationalen Operationen der Gruppe. Dutchess war seit dem Jahr 1997 als Director of Human Resources der Gruppe tätig. Sie trat 1975 in das Unternehmen ein und übernahm fortwährend Posten mit immer mehr Verantwortung in Verwaltung und Personalwesen. Dutchess und ihr Ehemann Bob wohnen in Jasper (Indiana). Sandy Smith, 51, ist zum Vice President, Information Technology, berufen worden und ist weltweit für Informationstechnologie und Computersysteme im Bereich EMS von Kimball in Asien, Europa und Nordamerika zuständig. Sie ist zurzeit als Director, Systems Support, tätig, eine Position, die sie im Jahr 2004 übernahm. Smith kam im Jahr 1987 zu Kimball, begann im Kundenservice und wechselte dann in den IT-Support. Dort hatte sie eine Reihe von Management- und IT-Positionen mit wachsender Verantwortung inne, darunter IT-Support, Systemmanager und IT Director. Smith und ihr Mann Brad wohnen in Jasper im US-Bundestaat Indiana. Janusz Kasprzyk, 53, derzeit General Manager von Kimball Electronics Polen, wurde zum Vice President, European Operations, befördert. In seinem erweiterten Funktionsbereich wird Kasprzyk als höchste Führungsperson der Gruppe in Europa fungieren und die Verantwortung für die Kundenbetreuung auf hoher Ebene und Erkundung erheblicher neuer Wachstumschancen übernehmen. Kasprzyk war 30 Jahre lang im Bereich Fertigungsdienstleistungen für die Elektronikindustrie tätig. Er trat im Jahr 2000 als Operations Manager der Produktionsanlage in Poznan in das Unternehmen ein. Seine Fachkenntnisse und Kompetenz führten schließlich dazu, dass er im Jahr 2005 zum General Manager berufen wurde und während seiner Amtszeit hat das Werk erhebliches Wachstum und eine Stärkung der Ertragskraft erzielt. Kasprzyk und seine Familie wohnen in Poznan. Don Charron, President, Kimball Electronics Group und Executive Vice President, Kimball International, sagte im Rahmen der Bekanntgabe: „Aufgrund der vielen Dienstjahre und des wertvollen Beitrags zum Erfolg von Kimball Electronics sowie des Einsatzes zur Entwicklung der persönlichen Führungskompetenz sind diese Beförderungen wohlverdient. Ich bin zuversichtlich, dass sie in den kommenden Jahre ihre Rolle als Vorbild fortsetzen und ihre besten Eigenschaften an die neuen Führungsgenerationen weitergeben werden.“ Charron sagte: „Diese Persönlichkeiten sowie das restliche Führungsteam von Kimball Electronics sind gut aufgestellt, um ihre erweiterten Rollen in dem eigenständigen Unternehmen ausfüllen zu können.“ Kimball International hatte im Januar den Plan angekündigt, im Herbst sein Electronics Manufacturing Services (EMS) Segment in eine eigenständige, börsennotierte Gesellschaft abzutrennen. Jim Thyen, President und CEO von Kimball International, kommentierte die Beförderungen mit den Worten: „Unsere Fähigkeit, die beeindruckenden Erfolge fortsetzen zu können, ist einem engagierten, effektiven Führungsteam zu verdanken. Jede einzelne neue Führungskraft hat in der Vergangenheit im erheblichen Maße zu unserem Erfolg beigetragen und wird unser Unternehmen auch in der Zukunft weiterhin stärken.….Es ist mir eine persönliche Freude, die Leistungen dieser Persönlichkeiten anzuerkennen.”
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 13:24 V14.3.11-2