Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© baloncici dreamstime.com Elektronikproduktion | 03 März 2014

BASF errichtet Anlage für Spezialamine in Nanjing/China

Erste BASF-Produktion von Dimethylaminopropylamin (DMAPA) und Polyetheraminen (PEA) in der Region Asien-Pazifik. Inbetriebnahme ist für Ende 2015 geplant.

BASF wird an ihrem bestehenden unternehmenseigenen Standort im Nanjing Chemical Industry Park in China eine neue World-Scale-Anlage für die Herstellung von Spezialaminen bauen. Hauptprodukte der Anlage, deren Inbetriebnahme für Ende 2015 geplant ist, werden Dimethylaminopropylamin (DMAPA) und Polyetheramine (PEA) sein. Mit dieser neuen Anlage wird BASF ihr weltweites Produktionsnetz weiter stärken. PEA bewähren sich als chemische Zwischenprodukte für die Herstellung von Kunststoffen, Polyurea-Beschichtungen, Klebstoffen, Reaktionsspritzguss (RIM)-Formulierungen sowie Verbundwerkstoffen für Windturbinen-Rotorblätter. Für beide Produkte verfügt BASF über Produktionskapazitäten an ihren Standorten in Ludwigshafen/Deutschland und in Geismar/Louisiana/USA.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2