Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© aleksandr volkov dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Februar 2014

Danfoss erwirbt 20 Prozent der Anteile an SMA

Die SMA Solar Technology AG und Danfoss A/S streben eine enge strategische Partnerschaft an. In diesem Zusammenhang beteiligt sich Danfoss mit 20 Prozent an SMA und plant den Verkauf des kompletten Solar-Wechselrichtergeschäfts an SMA.
"Die strategische Kooperation mit Danfoss st√§rkt die f√ľhrende Position von SMA im globalen Photovoltaikmarkt. Wir sehen uns einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld und hohen Preisdruck ausgesetzt. In diesem Zusammenhang k√∂nnen wir von der jahrelangen Erfahrung von Danfoss im Bereich der Antriebsumrichter profitieren. Dort herrscht bereits seit langem ein starker Verdr√§ngungswettbewerb. Dementsprechend hat die Danfoss-Gruppe ihre Strategie auf die kontinuierliche Kostenreduktion durch Nutzung der globalen Einkaufsm√∂glichkeiten und durch Innovationen ausgerichtet. Von der strategischen Allianz k√∂nnen beide Unternehmen gleicherma√üen profitieren und ihre Kostenposition nachhaltig verbessern“, erkl√§rt SMA Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon.

Zus√§tzlich wird SMA durch die beabsichtigte √úbernahme des Solar-Wechselrichtergesch√§fts von Danfoss die Attraktivit√§t ihres Produktangebots erh√∂hen. Nach Genehmigung der Transaktion wird SMA neue Produkte f√ľr das wachstumsstarke Marktsegment der mittelgro√üen Photovoltaikanlagen in Europa, USA und China einf√ľhren.

‚ÄěDurch die angestrebte Partnerschaft formen zwei f√ľhrende Spezialisten f√ľr Systemtechnik eine der weltweit gr√∂√üten Umrichter-Allianzen. Die Beteiligung von 20 Prozent an SMA ist ein starkes Signal und best√§tigt unser kontinuierliches Engagement und Vertrauen in das Solargesch√§ft. Wir werden unsere Erfahrungen aus der Antriebstechnologie auf Solar-Wechselrichter √ľbertragen und damit die Innovationsgeschwindigkeit erh√∂hen. Danfoss wird von der B√ľndelung des Einkaufsvolumens und den hohen Wachstumsraten der Photovoltaikindustrie in den n√§chsten Jahren profitieren“, erl√§utert Niels B. Christiansen, President und CEO von Danfoss.

Danfoss wird 6,94 Mio. Aktien der SMA Solar Technology AG zum Kurs von 43,57 Euro von den Unternehmensgr√ľndern, ihren Familien und Stiftungen √ľbernehmen. Der Barkaufpreis entspricht einer Pr√§mie von 50 Prozent bezogen auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten 60 Tage. Das Transaktionsvolumen betr√§gt 302,38 Mio. Euro.

Der frei handelbare Streubesitz der SMA Aktie wird nach Abschluss der Transaktion bei 25,05 Prozent liegen. Die SMA Gr√ľnder, ihre Stiftungen und Familien werden nach Abschluss der Transaktion 54,95 Prozent der SMA Aktien halten. Danfoss wird innerhalb der n√§chsten zwei Jahre keine weiteren SMA Aktien kaufen oder verkaufen (Lock-Up Period).

Die Transaktion geschieht vorbehaltlich der Zustimmung der zust√§ndigen Beh√∂rden. Das Closing f√ľr den Aktienkauf und den Kooperationsvertrag wird im dritten Quartal 2014 erwartet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1