Anzeige
Anzeige
Anzeige
© spfotocz dreamstime.com Elektronikproduktion | 26 Februar 2014

Neuer Vertriebsleiter bei ASD Sonnenspeicher

Der Solarspeicherhersteller ASD Automatic Storage Device hat einen neuen Vertriebsleiter. Thomas Broderick √ľbernimmt die Leitung des nationalen und internationalen Vertriebs der innovativen Speicherl√∂sungen.
Der Deutsch-Amerikaner hatte zuvor mehrere Jahre als Projektleiter und Key Account Manager f√ľr deutsche und internationale Photovoltaik-Gro√üprojekte bei Belectric gearbeitet.

‚ÄěSeit ASD f√ľr seinen Sonnenspeicher den German Renewables Award bekommen hat, ist die Nachfrage auch aus dem Ausland stark gestiegen, v. a. aus Gro√übritannien, den USA und dem Nahen Osten. Es gibt meiner Meinung nach im Moment kein besseres Produkt auf dem Markt. Diesen Speicher weltweit zu vermarkten, reizt mich daher ganz besonders“, erkl√§rt Thomas Broderick, Leiter Vertrieb & Marketing. ‚ÄěIch finde es au√üerdem spannend, dass ASD das komplette Speicherspektrum abdeckt, vom kleinen Speicher f√ľr das Einfamilienhaus bis hin zum Gro√üspeicher f√ľr Megawattprojekte.“

‚ÄěIch freue mich sehr, dass Thomas Broderick seit Februar die Vertriebsleitung √ľbernommen hat. Er ist sehr erfahren und in der PV-Branche sehr gut vernetzt. Zusammen wollen wir jetzt den n√§chsten Schritt in der Unternehmensentwicklung von ASD gehen und neben unserem Inlandsgesch√§ft nun auch unser Auslandsgesch√§ft ausweiten. Wir werden unsere Produktionskapazit√§t im zweiten Quartal entsprechend ausbauen“, berichtet Wolfram Walter, Gesch√§ftsf√ľhrer von ASD und Erfinder des Sonnenspeichers.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1