Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 18 Januar 2007

M+W Zander baut Solarzellenfabrik für ErSol

Die M+W Zander FE GmbH, Stuttgart, hat vom Erfurter Photovoltaikkonzern ErSol Solar Energy AG einen Auftrag über den Bau einer neuen Fabrik zur Herstellung monokristalliner Silzium-Solarzellen in Arnstadt (Thüringen) mit einer Nominalkapazität von 120 MWp erhalten.
Durch das neue Werk kann die ErSol-Gruppe ihre jährliche Produktionskapazität auf 220 Megawatt im Jahr 2008 steigern. Das Projekt wird von M+W Zander in einem sehr kurzen Zeitraum realisiert. Schon im Mai 2007 soll der Einbau des Maschinenparks beginnen und noch in der zweiten Jahreshälfte die Produktion anlaufen. Das Gesamtauftragsvolumen einschließlich Maschinen liegt bei 45 Mio Euro.

Neben dem nun vergebenen Auftrag für das Solarzellenwerk in Arnstadt realisiert M+W Zander momentan ein weiteres Projekt für ErSol. In Erfurt entsteht seit Mitte 2006 eine neue Fabrik für Dünnschicht-Solarmodule. Dort konnte bereits nach fünfmonatiger Bauzeit Ende letzten Jahres mit der Installation der Maschinen begonnen werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-1