Anzeige
Anzeige
Anzeige
© CiS Electronic Elektronikproduktion | 03 Februar 2014

CiS Electronic kauft Maschinenpark der Eifelwerk-Polska

CiS Electronic kauft gesamten Maschinenpark des Eifelwerk-Polska fĂŒr die Herstellung von Kabelkonfektion fĂŒr Bordnetze.
Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien hat weiteren umfangreichen Maschinen- und Werkzeugpark aus der insolventen Eifelwerk-Gruppe erworben.

FĂŒr den Bereich Kabelkonfektion kaufte CiS das gesamte Inventar, incl. aller Vollautomaten, Maschinen, Werkzeuge, PrĂŒfmittel und reichhaltigen Materialbestand der EIFELWERK Polska Sp. z o.o., aus dem polnischen Nowa Ruda.

Bereits im FrĂŒhjahr 2013 erwarb CiS zwei Vollautomaten fĂŒr die Litzenverarbeitung und weiteren Maschinen- und Werkzeugpark sowie div. Test- und PrĂŒfeinrichtungen aus der Insolvenzmasse der ehemaligen Eifelwerktochter ELBAUDO GmbH, Dorfhain bei Dresden.

„Damit konnte die CiS-Gruppe den Maschinenpark zweier ehemaliger Wettbewerber in den tschechischen Werken der CiS SYSTEMS s.r.o. konzentrieren. CiS verfĂŒgt nun nahe der deutschen Grenze ĂŒber einen der umfangreichsten Werkzeug- und Maschinenparks in Europa“, erklĂ€rt Peter M. Wöllner, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der CiS-Gruppe.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2